Grundkurs: Werbetext

Es gibt ja prinzipiell zwei Sorten von Marketingmenschen, die sich gerne zum Thema “Werbetext” äußern: die Grundschullehrer/innen sowie die Leseallergiker, d.h. die einen, die in einem Werbetext alles in aller Ausführlichkeit beschrieben haben wollen und für die die ideale Anzeige im Grunde nichts anderes ist als “bebilderte PR” (c), während die anderen vor allem ein geiles Bild – ohne Werbetext – haben wollen (incl. Model und Shooting fern fern ab vom Büro).

Manchmal gibt es aber auch welche, die achten nicht auf die Quantität der Worte, sondern deren Qualität. Und dass dies einen enormen Unterschied machen kann, zeigt dieses wunderschöne Beispiel:


(Dieser Artikel erschein zuerst am 13. April 2011 auf dem Blog für Besserwerber: marketing-blog.biz)

  • Veröffentlicht durch CEO um 07:24