Best of … 26 Buchstaben

Unser Leistungssprektrum umfasst alles. Alle Marken (unsere Referenzen), alle Märkte (B-to-B, B-to-C), alle Medien (Above-the line, Below-the-line). Ganz gleich, was Sie in Sachen Unternehmenskommunikation brauchen, von uns erhalten Sie es.

Werbekonzeption

Liebling und Steckenpferd: die Kampagne. Was ist der Kern Ihrer Marke? Was ist der Kern Ihres Angebots? Und wie erfährt Ihre Zielgruppe davon? Und wie die anderen potenziellen Interessenten? Darauf finden wir immer eine Antwort. Wenn Sie wollen, bleiben wir dabei auf ein Medium beschränkt, z. B. TV, Radio, klassische Anzeigen, Plakate, Internet, Microsite, Guerilla-Marketing, Messe, Film. Aber wenn wir dürfen, machen wir mehr daraus: die große Idee – und suchen uns dafür dann (im Rahmen Ihres Budgets natürlich) das aus, was zur Erreichung Ihrer Marketingziele notwendig ist.

Eine Werbekonzeption von uns enthält aber nicht nur die Kommunikation der Kampagne selbst. Für uns zählen da auch so vermeintlich langweiliges Zeug wie Ablaufdiagramme von Prozessen, Zeitpunkte zur Initiierung oder Evaluierung von Maßnahmen etc. dazu. Schließlich wollen wir, dass das Ganze funktioniert und da dürfen auch solches Aspekte vor lauter Liebe zur Kreativität nicht vergessen werden.

Werbetext

Immer noch die Basis jeder gelungenen Kampagne: der richtige Werbetext. Ein Text, der alles sagt, was nötig ist, in der interessantesten Form, die möglich ist. Das gilt sowohl in seinen Kompaktformen wie  Headlines (Überschriften, Schlagzeilen) und Slogans sowie für seine Langform wie z. B. in Anzeigen, Flyern, Broschüren, Unternehmensmagazinen, Internetauftritten und/oder Newslettern.

Dabei richten wir uns da ebenfalls ganz nach Ihnen. Sollten Sie in Sachen Grafik und Programmierung schon seit längerem gut aufgestellt sein und “nur” einen Werbetext für eine spezielle Sache benötigen? Kein Problem. Machen wir ebenso gern wie uns komplett von die Umsetzung dieser Maßnahme vom Text über die Gestaltung bis zur eventuell anfallenden Programmierung zu kümmern. Sie entscheiden, wir liefern.

Reputationsmarketing

Ihre Marke lebt. Ihre Marke wird besprochen. Ihre Marke ist Teil der Lebenswirklichkeit vieler Menschen. Sie sprechen über Sie – und es gibt nichts, was Sie dagegen tun können. Aber Sie können viel dafür tun.

Facebook, Twitter sind nicht Ihre Gegner, es sind Informationsquellen. Sie geben Ihnen die Gelegenheit teilzuhaben an dem, was Ihre Marke tut, wie sie wirkt. Und es eröffnet Ihnen womöglich neue Chancen. Sehen Sie die sogenannten Sozialen Medien als Dauermarktforschung und nutzen sie diese Informationen zur gezielten Unternehmenskommunikation, um Kunden zu finden und Kunden zu binden und so nachhaltig nicht nur viel Gutes eben für Ihren Ruf, sondern auch Ihren Umsatz zu tun.

Internetauftritt

Internet wird gerne schnell gleichgesetzt mit Programmierung. Das ist ebenso richtig wie Anzeigen und Broschüren gleichzusetzen mit Druck, nämlich nicht. In allen Bereichen sollte vor der Gestaltung / Programmierung immer erst der Text kommen. Erst das Was, dann das Wie. Erst die Inhalte exakt(!) definieren und diese im Anschluss attraktiv strukturieren (Schlagwort: usability). Damit sparen Sie sich im nachhinein viel Zeit, Geld und Nerven.

Im umgekehrten Falle schaffen Sie sich ein Kommunikationskorsett. Das mag von außen vielleicht ganz hübsch aussehen, aber wer es trägt, kann darin nur schwer atmen. Und kurzatmige Kommunikation wird keine Chancen haben, ihre Ziele zu erreichen.

Suchmaschinenoptimierung

Ebenfalls kein typischer Bereich für einen Werbetexter, aber genau bei ihm gehört dieses Thema primär verortet. Dazu kommt natürlich die richtige Programmierung, die richtige Vernetzung und das medienspezifische Know-how. Aber ohne den richtigen Text bringt das Ganze 2.0.-Wissen nichts. Daher gilt auch hier: form follows funktion.

Und wir wissen, wovon wir sprechen: Geben Sie mal in der Suchmaschinen Ihrer Wahl das generische Wort “marketing” ein. Auf einem der ersten fünf Plätze finden Sie marketing-blog.biz, das Blog, wo Heiko Walkenhorst die Position des “Wortführers” einnimmt. Und wie sieht das bei Ihrem Angebot aus? Wo stehen Sie da in den Suchmaschinen? Wenn Sie also in Suchmaschinen ganz vorne stehen wollten, sollten Sie mit denen arbeiten, die ganz vorne stehen.

Oder ganz einfach gesagt: Überall da, wo Ihnen die Worte fehlen, fehlen wir. :-)

Und alles, was Sie tun müssen, um Ihre Kommunikationszeile zu erreichen, ist uns zu erreichen – und das ist ganz einfach: ganz einfach klicken

(Keine) Philosophie >>
ABC der Werbung >>
Zwei Preislisten >>

  • Veröffentlicht durch CEO um 18:02