Fidelity

Kunde: “Fidelity Investment
Branche: Finanzdienstleistungen
Aufgabe: Produkteinführungen / Einladungen

Lieblingsthema aller Werber: (Nein, nicht Kreativität. Das sagen sie nur so, weil sie glauben, der Kunde will das so hören und außerdem hat es auch etwas mehr Charme als die Wahrheit:) Geld.

Für Geld Werbung zu machen ist natürlich prima. Aber muss man nicht, denn Geld an sich braucht keine Werbung. Aber eben Finanzdienstleistungen.

Zu den führenden Anbietern in dieser Branchen zählt hierzulande und weltweit Fidelity. Der großen Masse sagt diese (man höre und staune: inhabergeführte!!!) Investmentgesellschaft vielleicht nichts, aber welche Investmentgesellschaft tut das schon. An Stelle meines Kunden fände ich das auch sehr beruhigend, denn die, die jeder kennt, sind pleite.

Andererseits gilt: Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht. Und Geld dafür ausgeben? Noch unwahrscheinlicher. Deshalb braucht es Aufklärung und Bekanntheit nah am Volk.

Zur Einführung Ihres Produktes SAM (Strategisches Anlagemanagement) organisierte Fidelity eine Roadshow in Kooperation mit Focus Money, wobei wir unterstützend agieren konnten. Wir konnten Dirk Müller aka Mr. DAX für die Tour durchs Land gewinnen – Die einzelnen Veranstaltungen in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Frankfurt, Stuttgart waren allesamt bestens besucht. Das hat uns gefreut.

Im Rahmen der Produkteinführung gab es auch Veranstaltungen, die die breite Masse ansprachen und ebenfalls Information und Aufklärung zum Ziel hatte. Das Einladungsmailing fokussierte sich dabei neben ein paar Kurzinformation schlicht auf einen Überraschungseffekt, der einfach mit dem wahrscheinlich zweitwichtigsten Kommunikationspartner der Zielgruppe (nach Smartphone) arbeitet, dem Kalender:

 

  • Veröffentlicht durch CEO um 07:29